Geschichte

Augenoptiker Siewert in Dortmund-Mengede

Seit über 50 Jahren Ihr Augenoptiker in Dortmund

Bis Brigitte Siewert mit zwei Mitarbeiterinnen am 2. Februar 1963 das heutige Geschäft in Dortmund-Mengede übernahm, verkaufte die Firma Mühlhausen in der Siegburgstraße 19 noch Uhren und Schmuck. Erst fünf Jahre später, 1967, wird der Geschäftsbereich unter der Leitung Ihres Mannes, dem Augenoptikermeister Klaus Siewert, um eine Augenoptikabteilung erweitert. Bereits in der Anfangszeit, als Refraktionsraum und Werkstatt sich noch in einem Gebäude hinter den Geschäftsräumlichkeiten befanden, entwickelte sich der kleine Betrieb zu einer der ersten Adressen in der Umgebung. Als die angrenzende Metzgerei im Jahr 1983 ihre Räumlichkeiten verließ, entschlossen sich Klaus und Brigitte Siewert zum Ausbau der eigenen vier Wände: Aus 20 m² Kleinstbetrieb wurde eine moderne Verkaufsfläche mit einem umfangreichen Produktsortiment auf 85 m². Refraktionsraum und Werkstatt waren fortan direkt an den Verkaufsräumen angeschlossen, was die Arbeitsabläufe deutlich vereinfachte und die Vorgänge vor allem auch für unsere Kunden angenehmer und transparenter machte.

Generationen arbeiten Hand in Hand

Inzwischen hat auch die zweite Generation Siewert Einzug in das Familienunternehmen gehalten: Sowohl Tochter Petra Siewert bereichert mit ihrem Meistertitel bis heute den Geschäftsbetrieb, als auch Sohn Frank Siewert, der im Januar 2000 nicht nur staatlich anerkannter Augenoptikermeister wurde, sondern gleich noch die beste Meisterprüfung von 1606 Absolventen ablegte. Nach einer weiteren Modernisierung im April 2001 stehen wir Ihnen heute auf einer über 200 m² großen Fläche zur Verfügung. Der Betrieb ging dabei zum 01. Januar 2004 in den Besitz von Frank Siewert über. Nach wie vor aber arbeiten beide Generationen Hand in Hand zusammen.